Folge uns auf:

Endlich gibt es mal wieder ein neues Rezept für euch! Und zwar leckere Paprika- Schiffchen mit Quinoa! Super lecker, super gesund und ein absoluter Hingucker, wenn ihr eure Freunde zum Essen einladen wollt. Viel Spaß beim Nachmachen.

Die Zutaten (für zwei Personen)

  • 2 rote Paprikaschoten
  • Quinoa (ca. 250g)
  • Lauchzwiebeln
  • Mais
  • Schafskäse
  • 1 Limette
  • Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung

  1. Den Ofen vorheizen auf 180° Umluft.
  2. Die Paprikaschoten waschen und halbieren; das Innere herausnehmen. Danach die Paprikaschoten für höchstens 3-4 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.
  3. In der Zwischenzeit den Schafskäse und die Lauchzwiebeln schneiden und den Quinoa aufkochen (nach Anleitung, die auf der Verpackung steht).
  4. Den Mais, die Lauchzwiebeln und den Schafskäse in eine Schüssel geben und würzen.
  5. Nun den Quinoa ein paar Minuten abkühlen lassen und mit Tomatenmark vermischen und umrühren.
  6. Danach wird die Schale mit dem Gemüse und dem Schafskäse zum Quinoa hinzugegeben und die Limette über den Paprikaschoten ausgedrückt. Und als vorletzten Schritt könnt ihr die halbierten Paprikaschoten damit füllen.
  7. Nun werden die Paprikaschoten nochmal für 4-5 Minuten in den Ofen geschoben (180 ° Umluft) und mit Alufolie abgedeckt.

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu diesem Beitrag

  • Christina

    geschrieben am 23. April 2017

    Könnte man anstelle von Quinoa auch Couscous nehmen oder wäre das vom Geschmack her zu unterschiedlich? 🙂 kenne mich mit Quinoa nicht so aus..
    Ansonsten werde ich das aber auf jeden Fall mal ausprobieren, hört sich sehr lecker an!

    Antworten
  • Tom

    geschrieben am 25. April 2017

    Mjam, sieht wirklich suuuper aus…
    Da ich keine Milchprodukte zu mir nehme, kann ich als Alternative zum Käse das überbacken mit Hefeschmelz empfehlen… das ist soooooooooooo lecker 😀

    Antworten
  • Michele

    geschrieben am 29. April 2017

    Hey Lou….

    Gerade ausprobiert und mit Thunfisch verfeinert und was soll ich sagen? Der oberknaller……
    Beste was es gibt ?

    Antworten
  • Team

    geschrieben am 6. Mai 2017

    Hier ist das nach kochen schon garantiert.
    Besuchen dich gerne immer wieder auf deiner informativen Webseite.
    Besuch uns doch mal auf dem Vergleichsportal >> http://www.abnehm24.de <<
    Wir vergleichen Abnehmprogramme, Ernährungspläne und Sportgeräte.
    Das erste Vergleichsportal Deutschlands freut sich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße vom Team Abnehm24

    Antworten
  • Tina

    geschrieben am 23. Mai 2017

    Vielen Dank für das tolle Rezept Lou! Selbst meinem Freund hat es geschmeckt, der vegetarischen Gerichten skeptisch gegenüber ist 🙂 er meinte, das kann es öfters geben.

    Antworten

Letzte Beiträge in Fitness

Letzte Beiträge in Food

Letzte Beiträge in Selbstliebe