Folge uns auf:

Habt ihr Lust auf ein vegetarisches Chili Con Carne Rezept? Kein Problem! Ich habe mich mal wieder in die Küche gestellt und gemeinsam mit Jan gekocht. Was dabei rausgekommen ist, könnt ihr auf den Fotos sehen und natürlich das Rezept nachkochen! Ich bin gespannt wie es euch schmeckt.

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 rote Paprika, 1 gelbe Paprika
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 3 Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais (klein)
  • 6 EL Tomatenmark
  • 1-2 Chilischoten
  • 5-6 frische Spinatblätter
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 400g Tofu
  • 6 EL Sojasauce
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Ketchup

Die Zubereitung

  1. Zuerst muss die Marinade hergestellt werden. Dazu einfach Sojasauce, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Ketchup verrühren. Nun 400 g Tofu mit einer Gabel leicht zerdrücken und danach mit der Marinade vermischen. Ca. eine Stunde einziehen lassen (Tupperbox mit Deckel).
  2. Zwiebel, Knoblauchzehe, Paprika, Tomaten und Chilischote(n) ggf. abwaschen und dann mit einem Messer würfeln. Die Kidneybohnen in ein Sieb geben und abwaschen.
  3. Im nächsten Schritt die Zwiebel und Knoblauchzehe in einem tieferen Topf mit Olivenöl anschwitzen. Anschließend kann der marinierte Tofu hinzugegeben und angebraten werden. Jetzt können die passierten Tomaten aus der Dose, der Mais, die geschnittenen Tomaten und Paprika, das Tomatenmark, Chilischoten, Kidneybohnen und etwas Wasser hinzugegeben werden.
  4. Jetzt bei mittlerer Hitze für 20-30 Minuten köcheln lassen und Gewürze und die Spinatblätter hinzugeben.
  5. Dazu schmecken Brot und Körniger Frischkäse.

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu diesem Beitrag

  • Juli

    geschrieben am 8. Mai 2017

    sieht lecker aus, wird auf jeden fall mal nachgekocht 🙂

    Antworten
    • Juli

      geschrieben am 8. Mai 2017

      edit: gibst du eigentlich nochmal ein update zu deiner ernährungsumstellung und den damit verbundenen eventuellen veränderungen deiner probleme, die du vor einiger zeit mal geschildert hattest? also die müdigkeit usw.. würde mich sehr freuen 🙂

      Antworten